Gast

Sarah Frund


Nach einem Master in Psychologie an der Universität Lausanne arbeitete sie fünf Jahre im Bereich geistige Behinderung und Mehrfachbehinderung. Als engagierte Bürgerin ist sie Mitglied mehrerer Verbände und war während vier Jahren Gemeinderätin von Lausanne (2008–2013). 

Gleichzeitig praktiziert sie mehrere Musikinstrumente und verschiedene Theaterformen und versucht sich als Songwriterin und Autorin von Kurzgeschichten. Seit 2015 ist sie als Theaterkauffrau und Regieassistentin tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit arbeitet sie mit mehreren Regisseurinnen und Regisseuren aus Lausanne zusammen. 

Sie kommt im April 2018 als Assistentin zum Arc und arbeitet gleichzeitig als unabhängige Kulturadministratorin weiter.