Gast

Pamela Ohene-Nyako


Pamela Ohene-Nyako wurde 1991 in der Schweiz geboren, wo sie auch heute noch lebt. 

Derzeit ist sie als Assistentin und Doktorandin an der Abteilung für Zeitgeschichte tätig, wo sie an einer Dissertation über den transnationalen Aktivismus schwarzer Frauen in Europa (1968–1999) arbeitet. Im Mai 2016 gründete Pamela Afrolitt’, eine zweisprachige literarische Plattform für schwarze Literatur. Ihre Aktivitäten finden in Lausanne, Genf und Accra statt und bestehen aus literarischen Treffen, Performance-Events, einer Web-Serie und einem Blog.

Projekte

Datum

02. SEP 2018

Link