Gast

Julien Babel


Julien Babel (Genf, 1974) studiert Bildende Kunst und Animation in Genf Er arbeitet in Genf und unterrichtet an der Berufsschule eikonEMF in Fribourg.

Auf dem Nährboden dieser unterschiedlichen Erfahrungen entwickelt er sein künstlerisches Schaffen in Verbindung mit seiner Faszination für Kino, Kunst, Comics, Malerei und besonders für das Zeichnen. Die Rolle des Künstlers in der modernen Gesellschaft, die Bedeutung des Zeichnens sowie diejenige des Menschen sind Themen, die ihm am Herzen liegen und die er mit der Idee des «Mix und Remix» hinterfragt – der Kombination und der Konfrontation verschiedener Bilder und Techniken.

Nachdem er einen Blog geführt hatte, in dem jeden Tag ein neues Werk erschien, arbeitete Julien Babel weiter an der Entwicklung einer eigenen Sprache durch das Medium der Zeichnung. 2014 stellte er bei Karakter in Fribourg eine Auswahl seiner aktuellen Produktionen aus. Ende Mai, anlässlich der «Nuit des Bains» in Genf, präsentiert er seine jüngsten Arbeiten im LEGRANDMAGASIN.

Art Babel und das Arc laden im Oktober 2017 Kunstschaffende, Kuratorinnen und Kuratoren sowie Referentinnen und Referenten aus kunstfremden Bereichen ein, um eine Woche lang gestützt auf die konkrete Erfahrung von Art Babel als Fallstudie gemeinsam über die grundlegenden, den Praktiken der Kollaboration und der Co-Kreation inhärenten Fragen zu diskutieren. Das Ziel dieser Woche ist, zu einem Entschluss zu gelangen: «eine Handlung, durch die nach reiflicher Überlegung entschieden wird, etwas zu erreichen».

Gallerien

image from gallery

Julien Babel

9 Bilder

image from gallery

Cataloguing the book collection

10 Bilder

image from gallery

Eröffnungsfest

79 Bilder

Datum

16. MAI 2015
21. MAI 2016
03. JUN 2017
23. - 29. OKT 2017
15. - 19. JUN 2018

Link