Gast

Gerhard Andrey


Gerhard Andrey ist ein Vordenker in den Bereichen Agiles Management, Selbstorganisation und Zukunft der Arbeit. Das von ihm mitbegründete Softwareentwicklungsunternehmen Liip hat mittlerweile rund 150 Mitarbeitende, die alle digital vernetzt schweizweit in Büros in Lausanne, Freiburg, Bern, Zürich und St. Gallen arbeiten.

Mit dieser äusserst ungewöhnlichen selbstorganisierten Struktur designt und entwickelt Liip Web- und mobile Lösungen und treibt strategische Innovationsprojekte von führenden Schweizer Unternehmen voran: von der Onlineinfrastruktur der Migros über die globale Website der Richemont-Gruppe oder das Raiffeisen E-Banking bis zum Open Government Data Portal der Schweiz.

In seiner Präsentation im Arc wird Gerhard Andrey ausführlich darlegen, weshalb eine dezentralisierte, nicht-hierarchische und selbstorganisierte Struktur Liip zum Erfolg führte. Er geht auf die Fragen ein, wie die Loslösung von klassischen Managementstrukturen die Entwicklung des Unternehmens beschleunigt hat oder welche Situationen für ein Unternehmen ohne CEO schwieriger zu bewältigen sind.