Gast

Charlie Dance


Charlie Dance (UK 1986) ist ein bildender Künstler und Schriftsteller, der in Warschau, Polen lebt. Er hat einen BA der Glasgow School of Art (Schottland) und einen MFA des Dutch Art Institute (Niederlande).

Seine Projekte fokussieren auf den Status der Kunst und die Rolle von Visualität und Bildern im Jetzt. Er untersucht das Triviale, Absurde und Wahre und unterstreicht mit Humor und abwechslungsweise offen oder verdeckt, wie das Jetzt jetzt stattfindet und dass wir damit leben müssen.

Für das Projekt im Arc wird sich Dance erneut mit Marie-Andrée Pellerin zusammentun, um ein weiteres Kapitel ihrer Zusammenarbeit zu schreiben. Mit der Arbeit an Werken, die von Ernest Hemingways Homage to Switzerland, einer Kurzgeschichte über drei Männer und einen sehr verspäteten Zug, inspiriert sind, werden sie – aufbauend auf ihrem ersten gemeinsamen Projekt Making Work Hard (Marfa, Texas, 2015) – ihre Zusammenarbeit ausdehnen und vertiefen.

Projekte

  • Custom Made residency

Datum

15. - 30. NOV 2015

Link